Gossenromantik

zum Album

ConeGorilla ist zurück mit dem Projekt „Gossenromantik“. Zur Verstärkung hat er seinen langjährigen Freund Big Joe mitgebracht. Die beiden lernten sich 2004 in einer Drogentherapieeinrichtung kennen, wo sie beide versuchten einer Haftstrafe zu entgehen. Das Album zeichnet sich dadurch aus, dass man die Straße förmlich auf der Zunge schmecken kann. Hinter beiden Protagonisten liegt eine Vergangenheit, welche durch Drogen und Kriminalität geprägt ist. Das merkt man dem Album sofort an. Die Beats sind vielseitig gewählt. Von Newschool bis hin zu 90er Jahre Klassik ist alles dabei. Zum ersten Mal hat ConeGorilla auch selber Beats produziert. Verantwortlich für die musikalische Untermalung sind außerdem Krijo Stalka, Lew, Raz-One, BerlinoneDiamondBeatz, Mike Amani Yavelli, Cey Joe, Blazin‘ Up Musik, Deluxe Beats und LIKETHISBEAT. Als Featuregäste vertreten sind Negativ, Lew, Acaz, G.G.B, Sus90 und Raz-One. Das ganze Album wurde von Ma-© gemixt und gemastert.

Tracks